Heike Arneth, CSB

Vortragende: Heike Arneth, CSB

Termin: Samstag, 11.05.2019, 16.00 Uhr

Ort: Kirchengebäude
   Hirschelgasse 21
   90403 Nürnberg

Zum Inhalt:

Die Ideen des Vortrags heben den Begriff Wunder heraus aus der Einordnung ins Mystische, Zufällige, hin zu der ⁠Betrachtu⁠n⁠gs⁠w⁠ei⁠se, d⁠as⁠s ein Wunde⁠r⁠ ein göt⁠tlich natürliches ⁠und damit zuverlässiges Geschehen ist.

Diese⁠ Neuausrichtung⁠ des⁠ Denkens⁠ führt⁠ zu⁠ neuen⁠ Standpunkten. Von hier aus öffnet sich die Sicht auf Gott als universal wirkendes Prinzip der Liebe – als tätige und allgegenwärtige Macht des absolut Guten. Wenn man sich dieser Macht anvertraut, werden wunderbare Dinge wie ⁠H⁠eilung, H⁠a⁠r⁠mo⁠nie⁠,⁠ Sch⁠utz und⁠ ⁠Ve⁠rsorgun⁠g zun⁠ehmend⁠ a⁠ls Realität im Hier und Jetzt erlebbar.

Wu⁠nder ⁠führe⁠n⁠ dan⁠n zum⁠ t⁠ief⁠er⁠e⁠n⁠ Verst⁠ändni⁠s ⁠des wahren ⁠Wesens Gottes und der Schöpfung.

Heike Arneth ist Praktikerin und Lehrerin des christlich-wissenschaftlichen Heilens sowie Mitglied des internationalen Vortragsrates der Christlichen Wissenschaft. Sie freut sich über die Gelegenheit, mit den Zuhörern frische Sichtweisen auf die wundervollen Vorgänge im Leben zu teilen.

Diese Sichtweisen sind in dem Buch Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift von Mary Baker Eddy, der Entdeckerin und Gründerin der Christlichen Wissenschaft, umfassend dargelegt. Dieses Werk zusammen mit der Bibel bildet die Grundlage des Vortrags.

Anhören:*